Berlin 1922 – Crime Mysteries

Lösen Sie 11 spannende Kriminalfälle im Berlin der 1920er Jahre!

Berlin 1922 – eine Stadt zwischen Vergnügen und Verbrechen. Folgen Sie Kommissar Gunther Hartmann und Kriminalassistentin Rosalie in die mondäne Welt des Stummfilms, in elegante Stadtvillen und ins verrufene Scheunenviertel. Tauchen Sie ein in elf spannende, reich illustrierte Geschichten mit viel Zeitkolorit, begegnen Sie skurrilen Typen wie Finten-Freddy oder der Wahrsagerin Madame Lafajette und schmunzeln Sie über Hartmanns und Menzels ständige Scharmützel.
Crime Mysteries – Berlin 1922. Ullmann Medien GmbH 2021, ISBN 978-3-7415-2575-9 9,99 €

kulturnews empfiehlt Berlin 1922 als einen der besten Krimis im Juli 2021:
“Ein scharfer Blick für verräterische Details und gewiefte Kombinationsgabe sind gefragt, wenn man sich mit Polizeiassistentin Rosalie Menzel und dem erfahrenen Kommissar Gunther Hartmann messen will. Aber auch ohne die eingeschobenen Fragen beantworten zu können, lässt man sich bei den elf Kriminalfällen gerne ins Berlin der 1920er-Jahre entführen, dessen Milieus durch zahlreiche Illustrationen und historische Fotos stimmungsvoll zum Leben erweckt werden.”

TEXTPROBE: “Frauen bei der Polizei”, murmelte Hartmann mit leerem Blick. “Wieder eine dieser neumodischen Ideen! Alles soll jetzt neu und anders werden, als hätte sich das Alte nicht bewährt! Als ob die Menschen klüger würden, nur weil sie ständig Neues erfinden.”
“Frauen sind nicht gerade eine neue Erfindung, Herr Kommissar”, wagte ich einzuwenden, doch er überhörte meine Bemerkung.

Continue Reading

Lieblingsplätze entlang der Sieg

Nun erscheint sie bald, die aktualisierte Neuauflage des beliebten Reiseführers. Es war kein leichtes Unterfangen einen Reise-, Kultur- und Ausflugsführer in Pandemiezeiten zu überarbeiten und auf den neuesten Stand zu bringen, aber ich hatte glücklicherweise schon vorher damit begonnen und verfüge durch meine langjährige Vorarbeit über ein sehr gutes Netz an Kontakten. Und ich bin auf einige Neuentdeckungen gestoßen, die die Region noch attraktiver machen!
Wir alle haben in diesen schwierigen Zeiten den Wert der Heimat (wieder neu) zu schätzen gelernt. Lassen Sie sich also mitnehmen in eine Region, die mir sehr am Herzen liegt und die so manche Überraschung jenseits altbekannter (und oft überlaufener) Touristenrouten bereithält …

In ihrer wildromantischen Schönheit bietet die Sieg  Erholung pur - von der weiten Auenlandschaft im Mündungsgebiet zur  Quelle im einsamen Rothaargebirge. Der Weg stromaufwärts führt durch  liebliche Täler und waldreiche Höhen mit eindrucksvollen  Aussichtspunkten, vorbei an Burgen, Klöstern und idyllischen Dörfern. An  der Sieg lässt es sich herrlich baden, radeln, Boot fahren oder  wandern. Auch Familien mit Kindern sind hier bestens aufgehoben. Kommen  Sie mit zu Michaela Küppers ausgewählten Lieblingsplätzen! 

Über die Originalauflage schrieb der Rhein-Sieg-Anzeiger:
"Das Buch macht Lust darauf, das Land an der Sieg zu entdecken und ist bestens für Naturfreunde geeignet." 

ersch. 9 Juni 2021; 192 Seiten, 14 x 21 cm, Paperback, 88 farbige Abbildungen  17,– €;  ISBN 978-3-8392-2930-9                Hier gibt es das Buch >>   

Zu Gast bei Radio Siegen (2013):

  Im Gespräch mit Carmen Schmalfeld von Radio Bonn/Rhein-Sieg (2013):

ENTLANG DER SIEG
Reise- und Kulturführer

192 S. / 14 x 21 cm / Paperback
2. Aktualisierte Neuauflage 2013
ISBN 978-3-8392-1255-4

Mord in Richman Hall

Ein neues Krimi-Event: Dieses Mal geht die Reise nach England.

Teatime, Toast und ein toter Earl …

Mord in Richman Hall

schlemmen, spielen & ermitteln

Mord in Richman Hall! Wer hat den Earl of Rich auf dem Ge-wissen? Schlüpfen Sie in die Rollen von Lady Abigail & Co. und ermitteln Sie gemeinsam mit fünf Gästen den Mörder. Keine leichte Aufgabe, denn jeder der Anwesenden hätte Grund genug gehabt, »Onkel Rich« ins Jenseits zu befördern. Und da Teatime und Dinner zum britischen Landadel ge-hören wie Tweedsakkos und Damenhüte, verraten Ihnen die Ladies & Gentlemen auch gleich ihre liebsten Schlemmereien:
LADY ABIGAILS Shortbread Fingers verleiten zum Kidnapping …
SAM WISES Strawberry Angels sorgen für teuflisch gute Stimmung …
ONKEL RICHS Best Meatballs sind kriminell köstlich, aber mordsmäßig einfach gezaubert …
Inkl. Kochbuch »Teatime & Dinner« mit über 50 Rezepten

ersch. 31 März 2020
Hier bestellen beim Gmeiner-Verlag >>

“Spiele-Tipp: Auch wenn die Gaststätten wieder öffnen, der Spieleabend sollte bleiben. ‘Mord in Richman Hall’ ist Krimispiel und Kochbuch in einem und ein Spielspaß für die ganze Familie.”
BUNTE, 20.05.2020

Hier einige Impressionen …
Bei den Kostümproben haben sich alle Mitwirkenden mächtig ins Zeug gelegt! Die Fotos lebender Personen hat Chris Zeilfelder gemacht.

—————————————————————-

Das Opfer, der Earl of Rich
„Onkel Rich“ gilt als ausgewiesener Exzentriker, der mehr Spleens als Haare auf dem Kopf hat. Den anstehenden 65. Geburtstag gedenkt der Earl aus Kostengründen zu ignorieren. Doch es gelingt ihm nicht, sich den Trubel vom Hals zu halten, denn Sam Wise lässt eine Überraschungsparty für ihn steigen. Und jeder Gast hat mit dem Jubilar ein Hühnchen zu rupfen …


Mama und Papa gehen arbeiten

Heute ist ein großer Tag: Isabella und Elias dürfen ihre Mama bei der Arbeit in der Schokoladenfabrik besuchen. Die Kinder erfahren, wie Schokolade hergestellt wird und welche Maschinen Mama dazu bedient. Papa bringt Elias und Isabella zur Fabrik. Er arbeitet in einem Hotel und lernt jeden Tag viele Menschen kennen. Toll, was Mama und Papa alles können!

Text und Konzept: Michaela Küpper
Illustrationen: Anna Karina Birkenstock
© 2019 Helmut Lingen Verlag GmbH, Köln. Als Sonderproduktion für die Bundesagentur für Arbeit.

Die Illustratorin Katharina Birkenstock und ich durften das ambitionierte Kooperationsprojekt der Bundeagentur für Arbeit, der Jobcenter, der Stiftung Lesen und des Lingen Verlages umsetzen. Es war eine spannende Erfahrung und hat viel Spaß gemacht!
Mein Dank gilt auch der Chocoladen Manufaktur Coppeneur für die tolle Führung, durch die ich einen Einblick in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung gewinnen durfte.

Die Kinderbücher gibt es bei der Bundesgentur für Arbeit und den Jobcentern oder sie können kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Sie lassen sich zum Privatgebrauch ausdrucken oder am Tablet oder Handy ansehen. Die PDF-Dateien sind vollumfänglich barrierefrei.

Zum Download >>

Den Titel “Mama geht arbeiten” finden Sie hier >>

Mama geht arbeiten

Heute ist ein großer Tag: Isabella und Elias dürfen ihre Mama bei der Arbeit in der Schokoladenfabrik besuchen. Sie erfahren, wie Schokolade hergestellt wird und welche Maschinen Mama dazu bedient. Toll, was Mama alles kann!

Text und Konzept: Michaela Küpper
Illustrationen: Anna Karina Birkenstock
© 2019 Helmut Lingen Verlag GmbH, Köln. Als Sonderproduktion für die Bundesagentur für Arbeit.

Die Illustratorin Katharina Birkenstock und ich durften das ambitionierte Kooperationsprojekt der Bundeagentur für Arbeit, der Jobcenter, der Stiftung Lesen und des Lingen Verlages umsetzen. Es war eine spannende Erfahrung und hat viel Spaß gemacht!
Mein Dank gilt auch der Chocoladen Manufaktur Coppeneur für die tolle Führung, durch die ich einen Einblick in die Geheimnisse der Schokoladenherstellung gewinnen durfte. Manchmal macht Recherche so viel Spaß, dass keine Hand zum Schreiben frei bleibt!

Die Kinderbücher gibt es bei der Bundesagentur für Arbeit und den Jobcentern oder sie können kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Sie lassen sich zum Privatgebrauch ausdrucken oder am Tablet oder Handy ansehen. Die PDF-Dateien sind vollumfänglich barrierefrei.

Zum Download >>

Den Titel “Mama und Papa gehen arbeiten” finden Sie hier >>

1 2 3 5